Startseite- Chronik

Chronik

Nach einigen Jahren Berufserfahrung im KFZ-Gewerbe in verschiedenen Tübinger Betrieben bestand ich im Juni 1975 erfolgreich meine Meisterprüfung.

Im April 1977 eröffnete ich erstmals meine Werkstatt in einer kleinen Doppelgarage in Tübingen-Lustnau. Nach langem Suchen fand ich ein passendes Gebäude in Hirschau, welches ich über die Jahre hinweg vergrößerte und umbaute.

1989 schloß ich einen Service-Vertrag mit dem britischen Autohersteller ROVER ab, drei Jahre später übernahm ich auch den Verkauf.
Nachdem die Firma ROVER von BMW übernommen wurde, wurde auch meine Vertragspartnerschaft beendet. Seither repariere ich Fahrzeuge sämtlicher Fabrikate.

Mein Sohn Mathis Schiele erlernte den Beruf des KFZ-Mechatronikers in einem Saab- und Opel-Autohaus. Seit er im Herbst 2013 erfolgreich seine Prüfungen zum KFZ-Techniker-Meister abgeschlossen hat, arbeitet er voll im Betrieb mit.

Zuletzt geändert: 24.08.2015 19:29 Uhr